Entlebucher Sennenhunde von den Flinthörndünen
Beeke vom Mucher Ländchen SSV Zuchtbuch-Nr. 43055 Geboren am 14.02.2003 zusammen mit 3 Brüdern und 1 Schwester Untersuchungen: ektopischer Ureter: eU-a Hüftgelenksdysplasie: HD-B genetische Augenerkrankung: PRA-A ECVO Augenuntersuchungen: frei, alles o.B., Goniodysplasie Beekes Gesundheitsdaten Beeke ist eine freundliche, souveräne Hündin mit einem starken Willen. Was sie nicht will macht sie auch nicht, da können wir uns auf den Kopf stellen. Trotzdem ist Beeke eine gelehrige Hündin, die gerne gefordert wird und schnell neue Dinge lernt. Selbst ihr geliebtes Agility-Training absolviert sie noch gerne, trotz ihres Alters. Außerdem kann sie noch einige Tricks, mag kleine Such- und Apportierspiele und ging bis 2013 noch regelmäßig zum Mantrailing. Inzwischen lässt sie es etwas ruhiger angehen, besucht aber immer noch gerne “ihre” Hundeschule zusammen mit Cathi und freut sich, wenn sie dort etwas vormachen darf. Von Fremden lässt sie sich nicht so gerne anfassen, aber Freunden weicht sie nicht mehr von der Seite. Unser “Altchen” hat für ihr Alter eine recht gute Gesundheit. So sind ihr bisher Arthrose und andere entzündliche Gelenkerkrankungen erspart geblieben, auch hatte sie nie Probleme mit den Kreuzbändern. Bis auf einen Backenzahn ist ihr Gebiss vollständig. Natürlich hat auch Beeke ein paar Wehwechen. Im Jahr 2009 musste sie aufgrund einer Magendrehung notoperiert werden, davon hat sie sich aber erstaunlich schnell erholt. Im Alter hat Beeke einige Allergien entwickelt. So reagiert sie hochallergisch auf jegliches Antibiotikum mit blutigem Erbrechen und Durchfall sowie Ödemen an den Ohren. Genauso allergisch reagiert sie auf Rind- und Lammfleisch. Ende 2013 haben wir festgestellt, dass ihre Bauchspeicheldrüse nicht mehr gut arbeitet. Seitdem bekommt sie zur Unterstützung der Verdauung Enzyme unter ihr Futter. Jetzt geht es ihr wieder richtig gut, sie frisst mit sehr gutem Appetit, die Verdauung klappt wieder super, ihr Fell glänzt und sie hat ein wenig zugenommen.